Zum Inhalt

Zur Navigation

FP-31

Formaldehydgasdetektor (HCHO)

Mehr Informationen
Detailinformationen

Der FP-31 ist ein hochsensibles Gasmessgerät, das speziell für die Detektion von Formaldehyd (HCHO) konzipiert wurde. Im Gegensatz zu anderen Nachweisverfahren für Formaldehyd, die Vorfilterrohre für das Ausfiltern von Phenolen und anderen Stoffen voraussetzen, nutzt der FP-31 speziell dotierte kolorimetrische Detektionsfolien mit fotoelektrischer Fotometrie um eine direkte Anzeige auf dem digitalen LCD-Display zu ermöglichen. Nachdem man eine Mess-Folie (Detektions-Tabs) in das Gerät eingelegt hat, wird für entweder 15 oder 30 Minuten eine Luftprobe darauf gepumpt. Falls HCHO vorhanden ist, wird sich die Oberfläche der chemisch imprägnierten Mess-Folie entweder verdunkeln oder verfärben. Das Ausmaß der Verfärbung steht direkt mit dem Gehalt von HCHO in der Umgebungsluft in Verbindung, die Verfärbung wird anschließend von einem optischen Sensor im Gerät erfasst und ausgewertet.

Keine Interferenzgase

Anwender können die HCHO-Messungen an einem leicht lesbaren LCD-Display ablesen. Das Gerät erfasst Formaldehyd schon bei kleinsten Mengen. So können sich Anwender leicht vergewissern, ob in einem bestimmten Bereich sicheres Atmen möglich ist. Darüber hinaus sind für den FP-31 keine Interferenzgase bekannt.

Das Gerät hat eine Selbstdiagnose-Funktion und lässt sich nicht nur sehr leicht bedienen, sondern ist auch äußerst zuverlässig. Anwender haben zudem die Wahl zwischen optionalen Dreibein-Befestigungen um Formaldehyd, z. B. in einer Laborhalle, statisch zu messen. Die Detektion-Fabs sind jederzeit verfügbar. Außerdem wird das Gerät vollständig kalibriert geliefert, so dass es sofort einsatzbereit ist.

Erfasst die Formaldehydwerte nach WHO-Standards

Der FP-31 ersetzt das erfolgreiche Modell FP-30, erweitert es um ergonomische Verfeinerungen, zu denen Größe, Gewicht und ein leicht lesbarrer LCD-Bildschirm gehören, und verwendet weiterhin die bewährten Detektion-Tabs.

Zudem können die Grenzwerte der Weltgesundheitsorganisation WHO mit einem Durchschnittsgehalt von 0,08 ppm pro 30 Minuten erfasst werden.

FP-31 Formaldehyd Anwendungsbereiche:

Zu den Anwendungsbereichen gehören Universitätskliniken, Hochschulen, medizinische und veterinärmedizinische Laboratorien, sowie Anwendungen in der Möbelindustrie, bei der Verarbeitung von Holzprodukten und bei der allgemeinen Kontrolle der Luftqualität.

Zusatzinformationen