*/

Zum Inhalt

Zur Navigation

Differenzdruckmessung

Primärelemente für die Durchflussmessung Organe déprimogènsDifferentialdruck-Durchflussmessung ist eines der am weitesten verbreiteten Messprinzipien in der Branche. Das Hauptanwendungsgebiet ist die Messung von Wasser in Heiz- und Kühlkreisläufen sowie die Messung von Dampf und Kondensaten bei sehr hohen Temperaturen in Sekundärkreisläufen.

Mehr Informationen
Detailinformationen

Vorteile

  • Geeignet für Flüssigkeits-, Gas- und Dampfmessungen
  • Robust: nur mechanisch ohne bewegliche Teile
  • Wirtschaftlich
  • Einfache Wartung: Die zugehörige Elektronik ist nicht in der Installation. Für die Wartung der Geräte muss der Durchfluss nicht gestoppt werden.
  • Geräte, die internationalen Standards entsprechen
  • Geeignet für die kontinuierliche Durchflussüberwachung
  • Geeignet zur Durchflussregelung

Messprinzip

Ziel ist es, eine lokalisierte Einschränkung des Abschnitts (oder der Verengung) innerhalb der Rohrleitung zu schaffen, die einen statischen Differenzdruck erzeugt. Seine Messung ermöglicht den Durchflussabzug.

Zusatzinformationen