*/

Zum Inhalt

Zur Navigation

MAGNETOFLOW™ M2000 - Elektromagnetischer Durchflussmesser

Induktive elektromagnetische Durchflussmesser eignen sich am besten für Durchflussmessungen von Flüssigkeiten mit einer elektrischen Leitfähigkeit von 5 μS / cm (20 μS / cm für demineralisiertes Wasser). Dieser Durchflussmesserbereich bietet eine hohe Genauigkeit. Die Ergebnismessung ist unabhängig von Dichte, Temperatur und Druck.

Mehr Informationen
Detailinformationen

Das Funktionsprinzip des elektromagnetischen Durchflussmessers basiert auf dem Faradayschen Gesetz der magnetischen Induktion: Die Spannung, die über einen Leiter induziert wird, wenn er sich rechtwinklig durch ein Magnetfeld bewegt, ist proportional zur Geschwindigkeit dieses Leiters. Die im Fluid induzierte Spannung wird durch zwei diametral gegenüberliegende intern montierte Elektroden gemessen. Die induzierte Signalspannung ist proportional zum Produkt aus der magnetischen Flussdichte, dem Abstand zwischen den Elektroden und der durchschnittlichen Strömungsgeschwindigkeit des Fluids. Fuji Electric bietet 2 elektromagnetische Messlösungen für Ihr gesamtes Flüssigkeitsflussmanagement: MAGFLO-Durchflussmesser und MAGNETOFLOW-Durchflussmesser

Der Verstärker Typ M2000 eignet sich am besten zur bidirektionalen Durchflussmessung von Flüssigkeiten mit einer Leitfähigkeit> 5 µS / cm (> 20 µS / cm für demineralisiertes Wasser). M2000 weist eine hohe Genauigkeit auf, ist einfach zu bedienen und kann für ein großes und flexibles Anwendungsspektrum ausgewählt werden. Das hintergrundbeleuchtete vierzeilige Display zeigt alle tatsächlichen Durchflussmessdaten, tägliche und vollständige Informationen, einschließlich Alarmmeldungen. Der Standardverstärker verfügt über 4 programmierbare digitale Ausgänge, einen digitalen Eingang, einen 4-20-mA-Ausgang, eine DC- oder AC-Stromversorgung und eine Kommunikationsschnittstelle. Integrierte Testwerkzeuge erleichtern die Inbetriebnahme und den Service.

Eigenschaften

  • Genauigkeit ± 0,2%,
  • Durchflussbereich 0,03 - 12 m / s,
  •  DN6 – DN2000,
  • Integrierte Datenloggerfunktion in Option,
  • ACS, OIMLR49-1 und MID MI-001 genehmigt,
  • Stromversorgung 85 - 265 VAC / 9 - 36 VDC,
  • 4 programmierbare digitale Ausgänge,
  • IP67 Gehäuse,
  • RS232 Modbus®-Schnittstelle im Standard,
  • RS485 Modbus®, M-Bus, HART ™ und Profibus-DP in Option.

Technische Daten

  • Stromversorgung: 85 - 265 VAC, 45 - 65 Hz, <20 VA oder optional 9-36 VDC
  • Analogausgang: 0/4 - 20 mA, <= 800 Ohm, Durchflussrichtung wird an einem separaten Statusausgang angezeigt
  • Impuls- / Frequenzausgang: 2 Open-Collector-Ausgänge 24 V aktiv, 20 mA oder 30 V passiv, 100 mA max. 10 kHz 2 Halbleiterrelaisausgänge 48 VAC, 500 mA oder Open-Collector-Ausgänge 30 V passiv, 100 mA max. 1 kHz
  • Statusausgabe: min./max. Alarm, Vorauswahlmesser, Durchflussrichtung, Fehlermeldung
  • Mittlere Kontrolle: separate Elektrode
  • Programmierung: 3 Tasten
  • Schnittstelle: MODBUS RTU RS232 im Standard RS485 MODBUS ™, M-Bus, HART ™ und Profibus-DP in Option
  • Durchflussbereich: 0,03 - 12 m / s
  • Genauigkeit:> = 0,5 m / s besser +/- 0,2% des tatsächlichen Durchflusses               
     <0,5 m / s +/- 1,25 mm / s tatsächlicher Durchfluss
  • Wiederholbarkeit: 0,1%
  • Strömungsrichtung: bidirektional
  • Pulslänge: Programmierbar bis 10 s
  • Ausgänge: Kurzschlussfest und galvanisch getrennt
  • Low flow cut off: 0-10%
  • Anzeige: LCD, 4 Zeilen / 20 Zeichen, Hintergrundbeleuchtung, tatsächlicher Durchfluss, 2 Summierer, Statusanzeige
  • Gehäuse: Pulverbeschichteter Aluminiumdruckguss
  • Schutzklasse: IP67
  • Kabeleinführung: Strom- und Signalkabel (Ausgänge) 3 x M20
  • Einzelkabel: Vom Detektor M20
  • Umgebungstemperatur: -20 ° C bis + 60 ° C.

Drei Detektortypen verfügbar

Flanschprozessanschluss Typ II

  • Größe : DN 6 to DN 2000
  • Nenndruck : PN 10 to PN 100

Typ: Neopren, Durchmesser: DN 25 bis 500, Flüssigkeitstemperatur: 0 bis 80 ° C.

Typ: Hartgummi, Durchmesser: DN 25 bis 2000, Flüssigkeitstemperatur: 0 bis 80 ° C.

Typ: PFA, Durchmesser: DN 6 bis 10, Flüssigkeitstemperatur: -40 bis + 150 ° C.

Typ: PTFE, Durchmesser: DN 15 bis 600, Flüssigkeitstemperatur: -40 bis + 150 ° C.

Typ: Halar, Durchmesser: DN 300 bis 1400, Flüssigkeitstemperatur: -40 bis + 150 ° C.

  • Elektrodenmaterial: Hastelloy C (Standard), Tantal, Platin / Vergoldet, Platin / Rhodium
  • Flanschanschluss DIN, ANSI, JIS, AWWA usw.
  • Abmessung nach ISO 13359
  • Rohrelektrode standardmäßig leeren
  • Masseelektrode aus demselben Material wie die Messelektrode
  • Erdungsring in Option
  • IP67- oder IP68-Schutz in Option.

Waferverbindung Typ III

  • Größe : DN 25 to DN 100
  • Nenndruck : PN 40
  • Lineares Material: PTFE
  • Flüssigkeitstemperatur: -40 bis + 150 ° C.
  • Elektrodenmaterial: Hastelloy, Tantal, Platin / Vergoldet oder Platin / Rhodium
  • Schutzklasse: IP65 oder IP68 in Option

Hygienemelder für Lebensmittel

  • Größe: DN 10 to DN 100
  • Nenndruck : PN40
  • Lineares Material: PTFE
  • Elektrodenmaterial: Hastelloy C (Standard), Tantal, Platin / Vergoldet oder Platin / Rhodium
  • Gehäuse: Edelstahl
  • Verlegung: Tri-Clamp-Verbindung, ISO 2852- oder SMS DIN 11851-Verbindung
  • Schutzklasse: IP65 oder IP68 in Option.
Zusatzinformationen