Zum Inhalt

Zur Navigation

LMK 458

Die hydrostatische Füllstandssonde LMK 458 wurde zur Erfassung von Füllständen in Service- und Produktlagertanks entwickelt und ist für Applikationen im Schiffbau und Offshorebereich.

Mehr Informationen
Detailinformationen

Ein Temperatureinsatzbereich bis 125 °C und der Einsatz im Ex-Bereich ermöglichen es, den Druck unterschiedlichster Flüssigkeiten unter extremen Einsatzbedingungen zu erfassen. Basis der LMK 458 ist ein eigenentwickeltes kapazitiv-keramisches Sensorelement, das sich durch seine hohe Überlastfähigkeit und Medienbeständigkeit auszeichnet. 

  • Nenndrücke: 0 ... 40 cmH2O bis 0 ... 200 mH2O
  • Genauigkeit: 0,1 % / 0,25 % FSO
  • Durchmesser: 39,5 mm
  • Schifffahrtszulassungen LR (Lloyd´s Register), GL (Germanischer Lloyd), DNV (Det Norske Veritas, CCS (China Klassifikationsgesellschaft)
  • hohe Langzeitstabilität
  • hoch überlastfähig
  • Temperatureinsatzbereich bis 125 ° C
  • Ex-Ausführung Zone 0
  • verschiedene Gehäusewerkstoffe
    (Edelstahl, CuNiFe)
  • Trennmembrane aus Reinstkeramik
    (99,9 % AI2O3)
  • Einschraub- und Flanschausführung
  • Montagezubehör wie Montage- und
    Sondenflansch, Montageschelle
Zusatzinformationen