Zum Inhalt

Zur Navigation

XMP ci

Der Druckmessumformer XMP ci erfasst den Druck von Gasen, Dämpfen, Stäuben und Flüssigkeiten. Der für dieses Gerät eigenentwickelte kapazitiv-keramische Drucksensor zeichnet sich durch hohe Überlastfähigkeit und exzellente Medienbeständigkeit aus.

Mehr Informationen
Detailinformationen

Als Prozessanschlüsse stehen Gewinde- und Flanschausführung zur Verfügung. Das Gerät ist serienmäßig mit HART®-Kommunikation ausgestattet und verfügt wahlweise über ein Aluminium-Druckguss- oder Edelstahlfeldgehäuse.

Merkmale:

  • Nenndrücke: 0 ... 160 mbar bis 0 ... 20 bar
  • Genauigkeit: 0,1 % FSO
  • Turn-Down 1:5
  • Zwei-Kammer Aluminium- Druckgussgehäuse oder Edelstahl-Feldgehäuse
  • innenliegender oder frontbündig montierter kapazitiver Keramiksensor
  • HART®-Kommunikation
  • Ex-Ausführung Ex ia = eigensicher für Gase und Stäube
  • Trennmembrane Al2O3 99,9 %

Optionale Merkmale:

  • Ex-Ausführung: EEx d = druckfeste Kapselung
  • integriertes Anzeige- und Bedienmodul
  • vielfältige Prozessanschlüsse (Gewinde, Flansch, DRD, u.a.)
  • Trennmembrane AI2O3 99,9 %
Zusatzinformationen