csm LMK382LMK 382

Die Edelstahl-Tauchsonde LMK 382 wurde für kontinuierliche Füllstands- und Pegelmessung in Abwasser, verschmutzten und höherviskosen Medien konzipiert.

Basis ist eine robuste und hoch überlastfähige, kapazitive Keramikmesszelle, die u. a. für kleine Füllhöhen geeignet ist.

 

 

  • Nenndrücke: 0 ... 40 cmH2O bis 0 ... 100 mH2O
  • Genauigkeit: 0,25 % / 0,35 % FSO
  • Durchmesser 39,5 mm
  • Temperatureinsatzbereich bis 85 °C
  • besonders geeignet für Abwasser, zähflüssige und pastöse Medien
  • Ex-Ausführung Zone 0
  • Montage mit Edelstahlrohr
  • Flanschausführung
  • Trennmembrane aus Reinstkeramik
    (99,9 % AI2O3)
  • verschiedene Kabelmaterialien
  • verschiedene Dichtungsmaterialien

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...

piox s 2PIOX S

Das PIOX® S Messsystem wird zur Konzentrationsbestimmung von Stoffgemischen in der Prozesskontrolle, bei der Dosierung von Chemikalien, oder zur Qualitätskontrolle eingesetzt.

piox r 12PIOX R

Refraktometrie – also die Messung der Lichtbrechung – ist ein altbewährtes Verfahren zur Bestimmung der Konzentration, Dichte oder der Reinheit von Flüssigkeiten.

unicon ph 1UNICON pH

pH- und Redoxmessung mit Standard-Messketten

gmh 5450 0GMH 5450

Wasserdichtes Leitfähigkeitmessgerät, mit Analogausgang + Datenlogger, ohne Elektrode

gmh 3851 1GMH 3851

Materialfeuchte- und Temperaturmessgerät mit Datenlogger und Benutzerkennlinien