csm LMK387LMK 387

Die Edelstahl-Tauchsonde LMK 387 wurde zur Füllstands- und Pegelmessung in Abwasser, Schlamm oder Flussläufen konzipiert. Die mechanische Robustheit der frontbündigen Keramikmembrane erleichtert im Servicefall eine einfache Demontage und Reinigung der Sonde.

Im Vergleich zur Füllstandssonde LMK 382 beträgt der Außendurchmesser lediglich 22 mm, wodurch der Einbau bzw. die Nachrüstung in 1" Rohren oder in beengten Einbauverhältnissen problemlos durchgeführt werden kann. Eine Ex-eigensichere Variante (Zone 0) steht ebenfalls zur Verfügung.

 

 

  • Nenndrücke: von 0 ... 1 mH2O bis 0 ... 100 mH2O
  • Genauigkeit: 0,35 % FSO
  • Durchmesser 22 mm
  • gute Langzeitstabilität
  • besonders geeignet für Abwasser, Schlamm und zähflüssige Medien
  • Ex-Ausführung Zone 0
  • Montage mit Edelstahlrohr
  • Trennmembrane aus Reinstkeramik
    (99,9 % AI2O3)
  • verschiedene Kabelmaterialien

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...

piox s 2PIOX S

Das PIOX® S Messsystem wird zur Konzentrationsbestimmung von Stoffgemischen in der Prozesskontrolle, bei der Dosierung von Chemikalien, oder zur Qualitätskontrolle eingesetzt.

piox r 12PIOX R

Refraktometrie – also die Messung der Lichtbrechung – ist ein altbewährtes Verfahren zur Bestimmung der Konzentration, Dichte oder der Reinheit von Flüssigkeiten.

unicon ph 1UNICON pH

pH- und Redoxmessung mit Standard-Messketten

gmh 5450 0GMH 5450

Wasserdichtes Leitfähigkeitmessgerät, mit Analogausgang + Datenlogger, ohne Elektrode

gmh 3851 1GMH 3851

Materialfeuchte- und Temperaturmessgerät mit Datenlogger und Benutzerkennlinien