piox r 12PIOX R

Refraktometrie – also die Messung der Lichtbrechung – ist ein altbewährtes Verfahren zur Bestimmung der Konzentration, Dichte oder der Reinheit von Flüssigkeiten.

 

 

Beschreibung

PIOX® R - Prozessrefraktometrie für die Pharma-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Zur Qualitätssicherung in Echtzeit in der Lebensmittel- und Getränke- sowie in der Pharmaindustrie ist die Bestimmung der Dichte und Konzentration von zentraler Bedeutung.

Ob es in der Getränkeherstellung um die Überwachung von ° Brix, Oechsle oder Plato geht oder ob bei Herstellung von Pharmaka die Konzentration von Wirkstoffen überwacht werden muss, das Prozessrefraktometer PIOX® R ermittelt die gewünschte Messgröße mit einer Genauigkeit von 0,1%.

PIOX® R Inline Prozess Refraktometer
Ausführungsvariante für die chemische Industrie

Die Konzentration flüssiger Medien ist in der Chemischen Industrie einer der entscheidenden Prozessparameter und ihre kontinuierliche Überwachung daher von zentraler Bedeutung für die effektive Verfahrensführung und Qualitätskontrolle.

Durch die kontinuierliche Brechungsmessung im Prozess können die Konzentrationen vieler in der Chemischen und der Textilfaserindustrie erzeugter oder verbrauchter Medien wie etwa Lösungsmitteln, Säuren, Laugen oder anderer – häufig korrosiver oder toxischer – Zwischen- und Endprodukte genau überwacht und eine umfassende Qualitätskontrolle gewährleistet werden.

PIOX® R Inline Prozess Refraktometer - PTFE Ausführungsvariante

Die Konzentration flüssiger Medien ist in der Chemischen Industrie einer der entscheidenden Prozessparameter und ihre kontinuierliche Überwachung daher von zentraler Bedeutung für die effektive Verfahrensführung und Qualitätskontrolle.

Mit dem Prozessrefraktometer PIOX® R kann die Konzentration unmittelbar im Prozess kontinuierlich und hochgenau überwacht und somit eine umfassende Qualitätskontrolle gewährleistet werden.

Technische Details

Messgrößen (temperaturkompensierter) Brechungsindex, Medientemperatur, ° Brix (Plato, Oechsle), M%, zusätzliche Größen programmierbar
Messbereich nD: 1,3 ...1,7, °Brix: 0 ...100
Messgenauigkeit nD: 0,0002 (entsprechend: 0.1 °Brix, 0.1 w%)
Betriebstemperatur (Medium) - 20 °C ... (+ 130 °C) + 150 °C
Mediendruck PN 10, PN 16, auf Anfrage PN 40 (abhängig vom Prozessanschluss)
Schutzgrad /
Explosionsschutz:
Sensor: IP67, ATEX (IECEx) Zone 0/1, 1, 2
Messumformer:
PIOX R704: IP65, ATEX (IECEx) Zone 2 optional
PIOX R705: IP66, Edelstahlgehäuse, ATEX (IECEx) Zone 2 und FM Class I, Div. 2 optional
PIOX R709: 19 Zoll-Einschub, IP20
Medienberührte Teile, Material:

Gehäusematerial:

Edelstahl 316Ti (1.4571)
vollständig PTFE
Edelstahl 304 (1.4301)
Epoxy-Pulverlack beschichteter Edelstahl 304 (1.4301)

Prozessanschluss Varivent- oder Tri-Clamp kompatible Flanschanschlüsse
DIN/ANSI-Flansch, proprietäre FLEXIM Durchflusszelle

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...

piox s 2PIOX S

Das PIOX® S Messsystem wird zur Konzentrationsbestimmung von Stoffgemischen in der Prozesskontrolle, bei der Dosierung von Chemikalien, oder zur Qualitätskontrolle eingesetzt.

4000Serie 4000

Neue 'High End' Druck- und Füllstandtransmitter aus Edelstahl.

721Fluxus F721

Die eingriffsfreie Volumen-  Massestrom und Energiemessung von Flüssigkeiten mittels Clamp-On-Ultraschalltechnik hat einen neuen Champion: FLUXUS F721

808 0Fluxus F808/809

FLUXUS F808/809 - explizit entwickelt für explosive Umgebungen

608 3Fluxus F608

Der tragbare Durchflussmesser FLUXUS F608 wurde speziell zum Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich entwickelt und ist ATEX-zertifiziert. Das langwierige Beantragen von Erlaubnisscheinen für Arbeiten im Ex-Bereich erübrigt sich somit und der Zugang zu Messungen in explosionsgefährdeten Bereichen wird wesentlich einfacher und schneller.