608 3Fluxus G608

Der G608 ist die ideale Lösung für die Durchflussmessung von Gasen in explosionsgefährdeten Bereichen - sei es zum temporären Ersatz eines stationären Messgeräts, zur Überprüfung vorhandener Messstellen oder als Hilfsmittel für Maßnahmen im Rahmen einer Prozessoptimierung.

 

 

 


  • Öl und Gas
  • Raffinerieprozesse
  • Förderung - Onshore/Offshore
  • Chemische Industrie
  • Grundchemikalien und Zwischenprodukte

Beschreibung

FLUXUS G608

 

Maximale Flexibilität - ohne Kompromisse bei der Sicherheit!

Das stabile, kohlefaserverstärkte Gehäuse des G608 garantiert, neben dem äußerst robusten Sensorkonzept, einen hohen Schlagschutz als auch besondere Dichtigkeit gegenüber Ölen, vielen Flüssigkeiten und Staub. Der G608 verfügt über das gleiche, effiziente Akkumanagement des G601 und gewährleistet somit über 14 Std. autonomes Messen.

Darüber hinaus ist die Durchflussmessung dank der intuitiven Menüführung und der automatischen Sensorerkennung (EPROM) innerhalb von fünf Minuten einsatzbereit. Die Anwendungsbreite des G608 ist konkurrenzlos - von Rohrinnendurchmessern ab 6mm bis hin zu 1600mm und Temperaturen von -40°C bis zu 200°C.

FLUXUS G608 - Ihr Begleiter in brenzligen Situationen

Ausgestattet mit zwei Durchflussmesskanälen, multiplen Eingängen sowie einem großen Messwertspeicher und serieller Schnittstelle, ist der G608 das ideale Gerät zur Nutzung in anspruchsvollen Umgebungen wie im Gas Bereich (Upstream, Midstream und Downstream) sowie in der chemischen Industrie als auch im Energiesektor.

Wie von allen FLEXIM Durchflussmessgeräten gewohnt, wartet auch der G608 mit einer exakten bi-direktionalen Durchflussmessung bei hohen als auch niedrigen Volumenströmen über einen breiten Messdynamiks- und Druckbereich auf und zeigt dabei keinerlei Temperatur- oder Nullpunktdrift.

Davon abgesehen ist der G608 nicht nur sicher, genau und zuverlässig, sondern auch sehr kompakt und leicht. Dies bietet dem Nutzer die Möglichkeit das Messsystem auch als Handgepäck mit zu Offshoreeinsätzen zu nehmen.

Darüber hinaus kann der G608 auch zur Durchflussmessung von nahezu allen flüssigen Medien eingesetzt werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den technischen Daten des tragbaren Durchflussmessers für Flüsigkeiten F608.

Vorteile

  • Stabiles, kohlefaserverstärktes Gehäuse
  • Robustes Sensorkonzept
  • Entwickelt für ATEX Zone 2, IP65
  • Kompakt und leicht
  • Einsatz unmittelbar im Ex-Bereich
  • Einfache und schnelle Inbetriebnahme (< 5 Minuten)
  • Automatische Sensorerkennung
  • Intuitive Menüführung
  • Unerreichtes Einsatzspektrum
  • Zuverlässige Messung auch bei hohem Gas- oder Feststoffanteil mittels HybridTrek-Modus
  • Integrierter Lithium-Ionen Akku für über 14 Std. netzunabhängige Messung
  • Hohe Genauigkeit auch bei sehr niedrigen und sehr hohen Strömungsgeschwindigkeiten
  • keine Temperatur- oder Nullpunktdrift

Technische Daten

Durchflusskanäle 2
Betriebstemperatur des Messumformers -10°C ... + 60°C
Schutzgrad gem. EN60529 Transmitter: IP65
Explosionsschutz
ATEX Zone 2, Sensoren: ATEX Zonen 1 und 2
Akku Li-Ionen, 7.2 V/4.5 Ah, >14 Stunden Betriebsadauer
Gewicht des Messumformers 1,9 kg
Ausgänge  2 x Strom, 2x Binär
Berechnung des Normvolumenstrom bezogen auf AGA-8 / ISO 12213-1 Ja
Druckbereich Keine Begrenzung
Rohrwandtemperaturen -40°C ... + 200°C
Rohrnennweiten 7 mm ... 1600 mm
Durchflussgeschwindigkeiten 0,01 ... 35 m/s (abhängig von der Rohrnennweite)
Messgenauigkeit ± 1...3 % vom Messwert, ±0,01 m/s applikationsabhängig
± 0,5% vom Messwert ±0,01 m/s bei Feldkalibrierung
zusätzliche Hinweise Der G608 kann auch Flüssigkeiten messen. Bitte konsultieren Sie das technische Datenblatt des F608